Ausgehtipp Theater: Schneeweiss – ein Stück Schneewittchen

von Antonio Viganò

Regie: Antonio Viganò / Bühne: Antonio Viganò / Kostüme: Thomas Unthan
Mit Rosario Bona, Sarah Magdalena Huisman

Das bekannte Märchen erscheint in neuer Gestalt. In der Nacht, wenn die Königin schläft, führt der Spiegel ein Eigenleben. Er sehnt sich nach Schneeweiss, die er aber nur besuchen kann, wenn es dunkel ist – bis es die Königin verhindert.
Die Geschichte über Neid und Missgunst in Sachen Schönheit, über die Sehnsucht nach etwas Anderem wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt – nicht nur mit Worten, sondern mit Musik, Geräuschen und vor allem mit Bewegung.

Schauspielhaus Zürich
Schiffbau/Matchbox

Di. 05.Mai, 14.00-15.00 Uhr
Do.07.Mai, 10.00-11.00 Uhr
Mo.11.Mai, 18.00-19.00 Uhr
Mi.13.Mai, 10.00-11.00 Uhr
Mi.13.Mai, 19.00-20.00 Uhr
Fr.15.Mai, 18.00-19.00 Uhr

Weitere Informationen und Vorbestellung:
http://www.schauspielhaus.ch/spielplan/stucke-a-z/556-schneeweiss-ein-stuck-schneewittchen

Ausgehtipp Langenthal: Einladung ins 1. Schweizer Kompetenzzentrum für handgefertigte Zementfliesen

KEUSEN
SHOWROOM FÜR HANDGEFERTIGTE ZEMENTFLIESEN
Bleienbachstrasse 26b
CH-4900 Langenthal
Tel.: +41 (0)79 603 64 04
keusen@cementtiles.ch

Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 14.00 – 19.00 Uhr, Sa.: 10.00 – 14.00 Uhr,    oder nach Vereinbarung

http://www.cementtiles.ch/
Showroom_Photos und Beschreibung_pdf

Im neu eröffneten Showroom in Langenthal können Besucher und Interessierte die Vielfalt an Mustern, Farben und Motiven, die Zementfliesen bieten, erleben und erfahren.

Handgefertigte Zementfliesen sind ein historischer Baustoff mit mediterranem Flair, dem heutzutage wieder grosse Aufmerksamkeit geschenkt wird. Jede Fliese wird von Hand gegossen und erlangt dadurch ihre eigene Ausstrahlung. Mehrfarbige traditionelle oder monochrom zeitgenössische Motive finden Verwendung im anspruchsvollen Neubau, in der Sanierung historischer Bausubstanz u.v.m.
In der Gastronomie und Hotellerie, der Geschäftsraumgestaltung, dem öffentlichen Raum und im anspruchsvollen privaten Wohnungsbau sind die handgefertigten Zementfliesen dank ihrer Robustheit perfekt einsetzbar.

Fliesen 6 Fliesen 11 Fliesen 9

Fliesen 12 Fliesen 7 Fliesen 10

Jaleo Tapas Bar by Jose Andres

Fliesen 1 Fliesen 4

Fliesen 3 Fliesen 13

Fliesen 15 Fliesen 16

Fliesen 17 Fliesen 2

Ausgehtipp: ‚Das grüne Seidentuch‘ Uraufführung

Soloprogramm rund um das gleichnamige Buch von Marcella Maier

mit Sarah Magdalena Huisman

image002

DSC00641
Die Autorin Marcella Maier und die Schauspielerin Sarah Magdalena Huisman im Frühling 2013 vor dem Mili Weber-Haus in St. Moritz.

„Das Publikum sass mäuschenstill, mal lachend, mal schmunzelnd oder tief betroffen. (…) 
Man konnte sich die Diskussionen dank Huismans köstlichem Spiel vorstellen, als wäre man dabei gewesen.“
(Engadiner Post vom 8.7.2014)

Trailer (8:20 min): Das grüne Seidentuch

Termine: November 2014 – März 2015

Burgdorf
24.1.2015, 19:30 Uhr

Senevita Burgdorf
Reservation: +41 34 431 00 14/
hansueli.eggimann@senevita.ch  

Gemeindebibliothek Rümlang
25.1.2015, 16:30 Uhr

Gemeindebibliothek Rümlang im Singsaal Schulhaus Worbiger
www.bibliothek-ruemlang.ch
info@bibliothek-ruemlang.ch/Küsnacht ZH
29./30.1.2015, 20:30 Uhr

Chrottegrotte Küsnacht
Abendkasse/Bar ab 19:30
Information: www.wohnlicheskuesnacht.ch

Fassontheater Lachen
31.1.2015, 20:00 Uhr

Reservation: 079 447 69 35

Kulturschuppen Klosters
19.2.2015, 20:00 Uhr

Reservation: www.kulturschuppen.ch/tickets

Aula Academia Engiadina, Samedan
20.2.2015, 20:00 Uhr
Reservation: Samedan Tourist Information 041 81 851 00 60

Sils Maria
9.3.2015, 21:15 Uhr

Hotel Waldhaus Sils Maria
Reservation: mail@waldhaus-sils.ch

Kulturraum Thalwil
17.4.2015, 20:15 Uhr

Reservation: www.kulturraumthalwil.ch

Kulturbühne Gais im Hotel Krone Gais
10.5.2015, 19:00 Uhr

Keine Reservation

Vita Tertia und Gutenberg Buchhandlung
Im Restaurant Vita Gossau
25.6.2015, 19:00 Uhr
Reservation: +41 71 388 95 56 / +41 71 383 20 00

Soglio, bei schönem Wetter auf der Piazza, bei schlechtem in der Kirche
5.9.2015, 20:00 Uhr
Keine Reservation

Lesegesellschaft Horgen im katholischen Pfarreizentrum
25.9.2015, 20:00 Uhr
Information: www.lesegesellschaft-horgen.ch

Kulturschuppen Klosters
24.10.2015, 20:00 Uhr
Reservation: www.kulturschuppen.ch

Erzählnacht Kulturkreis Zollikon, Aula Buchholz
13.11.2015, 19:45 Uhr
Keine Reservation

Fabriggli Buchs SG
19.11.2015, 20:00 Uhr

Reservation:  +41 81 756 66 04

Sigristenkeller Bülach
21.11.2015, 20:00 Uhr
Reservation: www.sigristenkeller.ch

 

Ausgehtipp: Tranceforms: Vom orientalischen Ritual zur Performance

Uraufführung                                  6. September 2013, Theater Rigiblick, Zürich
Choreographie, Tanz                      Maya Farner
Projektionen, Action-Painting      Cordula von Martha
Lichtdesign                                      Margrit Reiser
Videotechniker                                Michel Weber
Kostüme                                           Noëlle Blancpain

http://www.mayafarner.ch/index_start.html

Wir sind stolz auf unsere säkulare Gesellschaft. Zeichen religiöser Orientierung werden kriminalisiert, Zustände der Begeisterung und der Besessenheit als Krankheiten aufgefasst. Verbissen klammern wir uns ans dürre Glaubenssystem der skeptischen Vernunft – egal, wie tief es uns in die Verzweiflung treibt.

Aber wir ahnen, dass die Menschen einst in grossen Ritualwelten voll Bewegung, Klang und Farben lebten, welche dem Leben eine Mitte gaben, Orientierung und Sinn vermittelten. Der Weg in sie zurück liegt im Dunkeln. Wir müssen ihn vor uns suchen, im Licht der Leere. Und da scheint sie auf; im Ballett? Im Theater? Es ist eine nordafrikanische Welt, die sich uns hinter Ballett und Theater eröffnet.

Das Problem ist der Weg vom Ritual zur Aufführung, von der Mitte zur Spaltung zwischen Bühne und Publikum.  Die Lösung, welche Maya Farner und Cordula von Martha in ihrer multimedialen Performance finden, besticht durch ihre nie ganz durchschaubare Vielschichtigkeit. Im Tanz des Geistes mit dem Körper um die unsichtbare Mitte wird die Fülle des Lebens wieder erlebbar.

«TranceForms»_Maya Farner _1 tranceforms_Maya Farner_2
tranceforms_Maya Farner_3

Im November besteht erneut die Möglichkeit, das Bühnenstück TranceForms zu sehen:

13. November 2013 | 20h | Theater Rigiblick Zürich | Tickets: www.theater-rigiblick.ch

23. November 2013 | 20h | Lassalle-Haus Bad Schönbrunn | Tickets: www.lassalle-haus.org

TranceForms        Trailer

Cordula von Martha   www.cordulavonmartha.com

Maya Farner         www.mayafarner.ch